Immer mal Aussetzer – habe ich eine Epilepsie?
Referent: Prof. Dr. Felix Rosenow

Datum

28.10.2021
18:30 Uhr
Freie Plätze: Unbegrenzt
Preis: Kostenlos

Ort


Online-Veranstaltung (ca. 45 Min. Vortrag/ 30 Min. Fragerunde)


Epilepsien gehören zu den häufigsten chronisch neurologischen Erkrankungen und betreffen etwa 0,6% der Bevölkerung, über 65 Millionen Menschen jeden Alters weltweit. Besonders häufig sind sehr junge und sehr alte Menschen betroffen. Epileptische Anfälle können sehr verschieden sein; Symptome reichen von einer kurzen Verhaltensänderung über Aussetzer (Bewusstseinsverluste) bis hin zu generalisierten Anfällen mit Initialschrei, Sturz und Zuckungen. Als Richtlinie gilt: „Jedes neurologische Symptom, das für 10-120 Sekunden andauert und sich in gleichartiger Weise wiederholt, ist, bis zum Beweis des Gegenteils, ein epileptischer Anfall“. Anfälle sind eine Sprache des Gehirns, das heißt die klinischen Anfallssymptome lassen Rückschlüsse auf die im Anfall betroffene Hirnregion zu. Wenn Anfälle ohne Zuckung oder Sturz auftreten, kann es Jahre dauern bis eine Epilepsie diagnostiziert wird. Wir möchten Ihnen daher die möglichen Symptome näher erläutern und so zu einem besseren Verständnis dieser Krankheit verhelfen.

 

Link zum Livestream

Ihre Fragen an den Referenten schicken Sie bitte an info@gesundheitsforum-ukf.de . Die Fragen werden im Anschluss an den Vortrag beantwortet und dabei anonym behandelt.